Weihnachten und die dazugehörige Gans

Weihnachten und die dazugehörige Gans

Weihnachten ohne Weihnachtsgans ist für viele nicht vorstellbar. Für etliche Flintenschützen auch nicht ohne das Schießen um dieselbige auf dem Schießstand in Hoppegarten.

Wie üblich ging es darum, mit der Flinte so viele Scheiben wie möglich von den je 15 Scheiben Trap und Skeet, sieben Doubletten Doppeltrap und sieben Rollhasen zu treffen. Vielseitigkeit war wieder gefragt!

In diesem Jahr hatten sich 26 Schützen auf der schönen, bestens gepflegten Anlage am Rande der Bundeshauptstadt eingefunden, um das Jahresende in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Gewertet wurde in den Klassen Gäste, Vereinsmitglieder SC Diana und Teilnehmer an den DM in den letzten Jahren bis 2012. Die Nachwuchsklasse war auch in diesem Jahr leider nicht besetzt.

Bei den Gästen traten diesmal ganze sechs Starter an und wie schon so oft siegte Jürgen Baldauf vom Strausberger Wurftauben-Schützenclub, diesmal überlegen mit 35 Treffern (8/10/11/6) vor Mat-
thias Marggraf mit 27 Treffern (6/13/3/5) und Tilo Doepner mit 20 (8/6/2/4).

Bei den Vereinsmitgliedern gingen zehn Athleten an den Start. Hier siegte Victor Gekazone ebenfalls überlegen mit 36 Treffern (13/11/6/6). Der Präsident des SC Diana, Horst Eisenberger, konnte mit 27 Treffern (12/5/6/4) seinen zweiten Platz vom Vorjahr wiederholen. Auf dem dritten Platz landete Belgin Beyer, der 21 Scheiben (8/7/3/3) getroffen hatte.



Auch bei den DM-Teilnehmern traten zehn Aktive an. Hier ging es jedoch deutlich knapper zu. Steve Eidekorn wiederholte seinen Vorjahreserfolg und sorgte dabei erneut für die Tagesbestleistung mit diesmal 39 Treffern (15/10/8/6). Mit 37 (11/10/12/4), nur zwei Treffer weniger, hatte Frank Küßner als Zweiter zu verzeichnen. Nur einen Treffer dahinter wurde Jeremy Schulz mit 36 Treffern (15/8/9/4) wie im Vorjahr Dritter.

 

Die kompletten Ergebnisse und alle Fotos unter www.scdianaberlin.de.

Text: Hans-Joachim Raabe
Fotos: Verein