Browing B725 Sporter

Sporting-Flinten bilden die Brücke zwischen reinen Jagd- und Sportflinten. In erster Linie eignen sie sich hervorragend für das Jagdparcoursschießen, sie können aber auch für Trap und Skeet genutzt werden und ein bisschen Spaß soll doch jeder Schütze haben.

In der Ausführung als B725 Sporter erweist sie sich als gut durchdachte Flinte und eignet sich als wettkampftauglich für den ambitionierten Einsteigerschützen. Dank ihrer Wechselchokes macht sie in allen Bereichen eine gute Figur.

Die Suche nach der richtigen Flinte ist oft ein nicht einfaches Unterfangen – insbesondere für Einsteiger. Dasselbe gilt auch für Sportschützen, die mit einer Waffe gleich mehrere Disziplinen abdecken möchten. Hier kommen in erster Linie die modernen Bockflinten ins Spiel, die über austauschbare Chokes verfügen. Mithilfe der Wechselchokes lassen sich die Flintenläufe beeinflussen. Das Ergebnis: Der Schütze kann Streuung und Deckung der Schrotgarbe an sein Ziel respektive die jeweilige Disziplin anpassen.

Trap, Skeet und Jagdparcours stellen aber auch unterschiedliche Anforderungen an Schäftung und Schränkung einer Flinte. Für Schützen, die beide Disziplinen mit derselben Waffe schießen möchten, sind Schäfte mit entsprechenden Verstellmöglichkeiten somit von Vorteil. Dieses würde die Browning B725 Sporter Adjustable sehr gut abdecken, leider hatte unsere Testflinte diese Verstellung nicht.

Wie bei allen B725-Modellen von Browning, arbeitet auch in der B725 Sporter ein mechanischer Abzug, der beim Auslösen des ersten Schlosses automatisch umschaltet und keinen Rückstoß benötigt. Welcher Lauf zuerst abgefeuert werden soll, kann mithilfe des Sicherungsschiebers gewählt werden. Die 10 mm breite Schiene, verfügt über ein 3 mm weißes Perlkorn und auch über ein halb so großes Hilfskorn in der gleichen Farbe.

Der Schütze kann das Abzugszüngel in drei verschiedenen Positionen fixieren, so kann eine Schaftlänge von 365 mm, 370 mm oder 375 mm erreicht werden. Der Vorderschaft ist leicht schnabelförmig, aber nicht so wuchtig wie ein Semi Beavertail, liegt aber troztem sehr gut in der Führhand. Die Handballenausformung am Pistolengriff fühlt sich sehr angenehm an und vermittelt sofort ein gutes „Handgefühl“. Bei einer Gesamtlänge von 122 cm und einer Lauflänge von 76 cm hat die B725 Sporter ein Gesamtgewicht von 3,61 kg. Das Laufbündel allein mit Vorderschaft wiegt 1,91 kg, der Hinterschaft allein wiegt 1,69 kg. Somit zeigt sich die Browning B725 Sporter in Sachen Balance etwas zu vorderlastig. Wer hier Abhilfe schaffen will, sollte sich den Schaftbalancer anschaffen. Der Schaft ist für einen Balancer vorbereitet. Den gibt es allerdings nur gegen Aufpreis.

Die Anzahl der mitgelieferten Wechselchokes (1/4, 1/2, 3/4 und Voll) ist nicht üppig, aber allemal ausreichend.

Schützen, die sich einer Disziplin wie Skeet oder Trap verschrieben haben, werden auf kurz oder lang um eines nicht herumkommen: eine speziell für die jeweilige Disziplin entworfene und auf die persönliche Konstitution zugeschnittene oder zumindest angepasste Waffe. Breitensportler hingegen sind mit einer der modernen Sporting-Flinten jedoch gut beraten. Gerade für den Jagdparcours sind diese Flinten optimal gerüstet.

Noch ein Tipp für Schützen, die sich eine Sporting-Flinte zulegen wollen: Sporting-Flinten vor dem Kauf selbst schießen und testen. Dafür reichen ein paar Anschläge und Schwünge im Verkaufsraum des Waffenhändlers oder Büchsenmachers nicht aus. Die Gewehre sollten dort getestet werden, wo sie auch tatsächlich genutzt werden sollen – auf dem Wurftaubenstand oder dem Parcours.

Ausstattungsmerkmale der Browning B725 Sporter

  • Kaliber: 12/76  
  • Lauf: Back Bored
  • Chokes Inv DS Extended : Cyl, 1/4, 1/2, 3/4, Full
  • Laufschiene: 10 mm 
  • Laufausführung: brüniert
  • Basküle: Stahl
  • Holzschaftklasse: American Grade 2/3 
  • Holz: ölgeschliffen
  • Schäftung: Vorbereitung für Schaftbalancer
  • Schaftlänge: 375 mm 
  • Senkung an Schaftrücken: 36 mm 
  • Senkung an Schaftkappe: 56 mm 
  • Vorderschaft: Tulip 
  • Anmerkungen: Chokeschlüssel inkl.
  • Optionen: Linksausführung 
  • Verpackung: ABS-Reisekoffer 

Diese Version der Browning B725 Sporter II weist alle technischen Besonderheiten der Reihe auf und ist zudem mit einem, für die Einführung eines Gegengewichts (in Packung nicht enthalten) vorbereiteten Hinterschaft ausgestattet. Das Ganze für 2.850 Euro UVP.

Text und Fotos: Thorsten Heine