Abo-Test

Abo-Test

Abo-Test (25)

A 400 Lite Synthetic und Ultralite

Die Beretta-Range der Selbstladeflinten kann sich sehen lassen. Es bleibt kaum ein Wunsch offen. Wer eine leichte Flinte sucht, sollte sich die A 400 Ultralite und die A 400 Lite Synthetic näher anschauen.

Beretta 694

Wir staunten nicht schlecht, als man uns von der Firma Manfred Alberts ankündigte, dass es für die 692 eine Nachfolgerin gebe und dass man die uns gerne präsentieren möchte. Eigentlich hat die 692 erst sechs Jahre auf dem Buckel und ist damit noch gar nicht so alt, dass sie aus unserer Sicht abgelöst werden muss.

Grund zur Freude
Wenn ich eine Flinte zum Testen bekomme, nehme ich sie als erste Maßnahme in meine Flintenseminare mit und lasse sie von möglichst vielen Schützen schießen. Das Feedback, das ich durch die Teilnehmer meiner Seminare erhalte, könnte durch kein noch so ausgetüfteltes Testverfahren erzeugt werden.

GC Lady
Nach der Z-Gun Milady hat ZOLI erfreuerlicherweise eine weitere Damenflinte auf den Markt gebracht. Die basiert auf dem Modell GC Expert und bewegt sich daher in einem deutlich niedrigeren Preissegment.

ZOLI Z-Gun XL EVO und Benelli 828 U Sport

Der Verlag hat es zu einer kleinen Tradition gemacht, dass sich die Redakteure regelmäßig auf dem Schießstand Gürather Höhe treffen, um gemeinsam zu schießen, Erfahrungen auszutauschen und die gerade „im Pool“ befindlichen Testflinten auszuprobieren. Licht und selbstverständlich auch Schatten werden auf die Objekte geworfen. In welcher Richtung auch immer bewertet oder begutachtet wird, die Dinge werden stets auf den Punkt gebracht. Das ist eine gute Gelegenheit für jeden von uns, seine gewonnenen Ergebnisse und Erkenntnisse auf den Prüfstand zu stellen. Dieses Mal stellten sich die neuen Modelle ZOLI Z-Gun XL EVO und Benelli 828 U Sport dem kritischen Team. Über beide hat dieflinte bereits ausführlich berichtet.

Caesar Guerini Invictus I

In der Lombardei ist die Welt noch in Ordnung. Auf jeden Fall in den Töpfen der regionalen Küchen. Schon nach zwei Tagen allerdings ahne ich, dass ich –  wenn ich länger hierbleiben würde – wahrscheinlich fünf Kilo zunähme.

Browning 525 Sporter Laminated Adjustable

Vorbei die Zeiten, in denen der Jägersmann der Einzige war, der dann und wann mal seine, mit Auerhahn oder röhrendem Hirsch gravierte Jagd-Querflinte zum Schießstand ausführte. Dort wurde sich, mit Lodenkotze, Saubarthut und montiertem, geflochtenem Gewehrriemen mit anderen Jägern und Förstern am „Tauben-Werfer“ gemessen.

Für alle, die auf das Flintenschießen auch zu Hause nicht verzichten möchten, gibt es jetzt die ultimative Jagd-Pumpgun für die eigenen vier Wände.

Anknüpfend an die bisherigen Berichte über an die weibliche Anatomie angepasste Flinten der Marken Beretta, Browning und Benelli in Heft 4/2018 möchte ich hier eine Flinte der Firma Rizzini beschreiben.

Schwesterflinten von Sauer & Sohn

Zwillinge – Fluch oder Segen? Das fragen sich vermutlich erst einmal alle werdenden Eltern, wenn der Frauenarzt beim Ultraschall verkündet, dass da mehr als ein Embryo heranwächst. Doch eine Zwillings- oder Mehrlingsschwangerschaft bedeutet auch Elternglück im Doppelpack!

Überraschend leicht (Light Kal. 20)

Es gibt ein schönes Sprichwort im Waffenhandel, dass es eigentlich nichts Neues gibt. Dies bezieht sich normalerweise auf die technischen Entwicklungen, bei denen jemand vor Jahren eine glänzende Idee hatte, die nicht zum Tragen kam, entweder weil es aufgrund von Marktwiderständen technisch zu schwierig war oder einfach abgelehnt wurde.

Der nächste Schritt

Es ist noch nicht lange her, dass Benelli – bekannt und geschätzt als Hersteller von exzellenten Selbstladeflinten –  mit der 828 U zum ersten Mal eine Bockdoppelflinte auf den Markt brachte. In kurzer Zeit gingen die Verkaufszahlen „durch die Decke“. Die 828 U besticht durch ihre geniale Gewichtsverteilung, weshalb sie dem Schützen deutlich leichter erscheint, als sie tatsächlich ist, was sich in einer Leichtigkeit ihrer Bewegungen ausdrückt. Nun geht Benelli den nächsten Schritt mit einer Sporting-Variante der 828 U.

Die Dynamik der Flinte

In Ausgabe 6/2018 hat dieflinte die neue Z-Gun XL-EVO vorgestellt. Das Außergewöhnliche an ihr ist: Ihr Besitzer kann in die Dynamik seiner Flinte eingreifen. In diesem zweiten Teil geht es um diejenigen Zahlen, Daten und Fakten, die hiermit im Zusammenhang stehen.

Die Dynamik der Flinte

Zoli ist bekannt als innovativer Hersteller von Flinten für Sport und Jagd. Die Z-Gun als Flaggschiff des Unternehmens hat sich auf den internationalen Schießständen einen Namen als Wettkampfflinte gemacht und dort etabliert. Nun ist die Z-Gun-Familie um ein Mitglied reicher geworden: die XL-EVO. Sie wurde 2017 bereits auf dem Zoli-Heimmarkt Italien verkauft und getestet und hält nun in Deutschland Einzug.

Stilvoller Auftritt im Sommer

Seit ihrer Gründung im Jahr 1971 hat sich die italienische Firma F.A.I.R. auf die Herstellung funktioneller und äußert zuverlässiger Flinten für Jagd und Sport spezialisiert. F.A.I.R.-Produkte werden von all jenen Jägern und Schützen gekauft, die von einer Flinte mehr als nur ein gutes Aussehen erwarten. Kunden der Marke F.A.I.R. wollen ein technisch ausgereiftes und zuverlässiges Produkt, mit dem sie beste Aussichten auf Erfolg haben. Isodoro Rizzini, der Firmenchef, vertrat von Anfang an den Anspruch, optisch ansprechende, für die breite Masse erschwingliche und vor allem zuverlässige, dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Flinten zu bauen.

Wie viel Technik vertragen Flinten und ihre Nutzer?

Die Möglichkeiten, wie wir Technologien auch in Flinten einsetzen können, scheinen unbegrenzt und nehmen stetig zu. Doch wieviel Sinn macht der Einsatz der neuen technischen Möglichkeiten im Flintenbereich überhaupt? Wo liegen die Grenzen zwischen Mehrwert und Spielerei, zwischen Komfort und Trägheit, zwischen Effizienz und Entmündigung?